Es gibt wohl kein schmerzlich schöneres Wort als Jubiläum. Es trägt die Arbeit vieler, vieler Jahre auf den Armen und über seinen Augen hängt es wie Wehmut.

Walter Serner

 

40-Jähriges Dienstjubiläum an der GRS+ Neuerburg

 

 

Am 15.09.2017 fand an der Grund- und Realschule Plus in Neuerburg ein Studientag zu dem Thema „Lehrergesundheit“ statt. Wie treffend!! Beate Bormann und Marieta Zillien begingen an diesem sportlichen Tag ihr 40 –jähriges Dienstjubiläum und zeigten uns allen einmal mehr, wie man den Alltag zwischen Unterricht, Sport-AG oder Schulsanitätsdienst stets mit Freude und großem Engagement meistert. Schulleiter Mario Merkes sowie stellvertretend für das Kollegium Jennifer Deschunty und Svetlana Wagner gratulierten von Herzen den beiden für Ihre tatkräftige Unterstützung und tolle Arbeit in den letzten Jahren und blicken voll Vorfreude auf die Jahre, die da noch kommen!  

 

 

 

Sommergrüße 2017

 

Es schauen die Blumen alle
(Heinrich Heine)


Es schauen die Blumen alle
Zur leuchtenden Sonne hinauf;
Es nehmen die Ströme alle
Zum leuchtenden Meere den Lauf.

Es flattern die Lieder alle
Zu meinem leuchtenden Lieb
Nehmt mit meine Tränen und Seufzer,
Ihr Lieder, wehmütig und trüb!

 

Liebe Kinder,

Liebe Eltern,

 

 

 

wir wünschen Euch/ Ihnen allen eine sonnig warme, aber vor allem erholsame Sommerferien!

 

Genießt/en Sie die unterrichtsfreie Zeit, um mit Ihren Kindern einmal tief Luft, abseits des Schulalltages zu holen und neue Kraft für das Kommende zu schöpfen!

 

Herzliche Grüße,

 

Euer/ Ihr Kollegium

Ostergrüße 2017

 

 

Das Osterei


Hei, juchei! Kommt herbei!
Suchen wir das Osterei!
Immerfort, hier und dort
und an jedem Ort!
Ist es noch so gut versteckt.
Endlich wird es doch entdeckt.
Hier ein Ei! Dort ein Ei!
Bald sinds zwei und drei.

 

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

 

 

Liebe Kinder und Eltern,

 

blicken wir uns um, so sehen wir überall die verschiedensten Menschen mit den unterschiedlichsten Wünschen, Träumen und Überzeugungen. Ebenso viele Bedeutungen lassen sich auch unserem Osterfest beimessen, sodass ein Jeder kurz inne halten und die freien Tage ganz für sich genießen können sollte:

 

Ostara die germanische Göttin schickt bekanntlich Sonne, Regen und mildere Temperaturen, um den Frühling mit einem Osterfest einzuläuten.

 

Nach Osten blickten die trauernden Frauen, um den auferstandenen Jesu Christi wieder in Empfang zu nehmen und feierten ein Osterfest.

 

Im Osten geht aber auch die Sonne auf, sodass man jeden neuen Tag mit einem Osterfest und viel Lebensfreude beginnen kann.

 

Das Osterhäschen ist eines der Tiere, die in der frühen Jahreszeit bereits Jungtiere bekommen, auf Futtersuche durchaus zutraulich erscheinen und man ihnen somit gut, das Eierverstecken für den Suchspaß mit den Kindern andichten konnte.

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen, besinnliche Osterfeiertage und alles erdenklich Gute!

 

 

 

Freiwilliges Soziales Jahr an der GRS+ Neuerburg

Ein dickes Plus im Lebenslauf!

Grund- und Realschule plus Neuerburg bietet Stelle im Freiwilligendienst

 

Seit Beginn des Schuljahres leisten Theresa Kranz und Peter Pott  ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Realschule plus Neuerburg. Als Schulhelfer unterstützen sie Lehrpersonen und Sozialpädagoginnen im Rahmen der Ganztagsschule.

Zu ihren Aufgabenfeldern gehören die Aufsicht beim Mittagessen, die Betreuung kleiner Gruppen während der Lern- und Hausaufgabenzeiten und in Arbeitsgemeinschaften oder auch die Beteiligung an Projekten. Lehrerkollegium und Schülerschaft schätzen ihre Mitarbeit und Unterstützung, vor allem ihre Einsatzbereitschaft und ihr Organisationstalent.

Der Freiwilligendienst als Schulhelfer(in) ermöglicht, erste Erfahrungen in einem pädagogischen Berufsfeld zu sammeln und eröffnet gleichzeitig auch berufliche Perspektiven. Die Schulhelfer nutzen diese Zeit, durch ihre aktive Mitarbeit im Schulalltag für sich selbst Informationen zu gewinnen, die ihnen die Entscheidungen für den weiteren beruflichen Weg erleichtern.  

Die GRSplus Neuerburg bietet im kommenden Schuljahr noch eine FSJ-Stelle an. Wer sich dafür interessiert, sollte sich möglichst bald bewerben. Gesucht werden junge Menschen ab 18 Jahren mit  Interesse an der Begleitung und Förderung von Schulkindern, einer positiven Einstellung zur Schule sowie Freude an der Zusammenarbeit im Team.

Die Schule arbeitet zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz und den Sozialen Lerndiensten des Bistums Trier. Diese Träger bieten begleitend Bildungsseminare an. Die Schulhelfer(innen) sind sozial- und krankenversichert, erhalten Taschen- und Verpflegungsgeld, einen Wohnzuschuss und haben Anspruch auf Urlaub.

Bewerbungen werden entgegen genommen vom DRK-Landesverband (www.freiwilligendienste-rlp.de; Tel. 06131 2828-0), den Sozialen Lerndienste des Bistums Trier (www.soziale-lerndienste.de; Tel. 0651 993796-305) oder der Grund- und Realschule plus Neuerburg (www.grsplus-neuerburg.de; Tel. 06564 96040).

 

 

Aschermittwoch - Pfarrkirche Neuerburg

 

 

 

"Eier heischen " in Neuerburg

 

Du kannst das Leben leicht nehmen
Auch wenn es das nicht ist
Brauchst nur ein bisschen Leichtsinn

Und du kannst sein wer du willst!!

- Tim Bendzko -

 

 

Auch in diesem Jahr feierten Schüler und Lehrer gemeinsam die „Närrische Zeit“ und freuten sich das kleine und große Neuerburger Prinzenpaar mit einem dreifach donnernden „Neuerburg Helau“ begrüßen zu dürfen. Für einen Tag lang wurde die Schulleitung außer Kraft gesetzt und die Zügel statt in Lehrer-, in Kinderhand gelegt. Rund um ein gelungener, lustiger Faschingstag!

 

Vorlesewettbewerb 2016

Am 28.11.2016 trafen sich die Klassensieger/- innen des diesjährigen Vorlesewettbewerbes zum Schulentscheid in der Grund- und Realschule Plus in Neuerburg.

 

Auch in diesem Jahr stellten sich unsere Leseratten einer Jury bestehend aus den Schüler/-innen der Kurse „Deutsch als Fremdsprache“ und Deutschfachkollegen.

Zu Beginn des Wettbewerbes präsentierten die Jungen und Mädchen ihre Wahllektüren, wobei sie besonders bemüht waren, die Informationen zu Autor und Vorgeschichten langsam und deutlich an unser Publikum weiterzugeben.

 

Denn neu für die Zuhörenden war hierbei die Möglichkeit, im Anschluss an den Kurzvortrag Fragen zu stellen. Dies lockerte die angespannte, nervöse Stimmung nicht nur auf, sondern ermutigte die Kinder auch, die deutsche Sprache als Zweitsprache von einer neuen Seite entdecken zu können. Gleichzeitig erlebten unsere Wettbewerbsteilnehmer wie schwierig es sein kann, eine klare Aussprache und einfache Worterklärungen in der eigenen Muttersprache anzubieten. Doch auch das meisterten alle bravourös! So wurden beispielsweise die Vampirschwestern, die Gang-Namen Island, Snickers, Zement und Rudolpho anhand von Landkarten, Bodenbelägen, Süßigkeiten und passenderweise Weihnachtsdekorationen hergeleitet. Aber auch Abendteuer, Freundschafts- und Pferdegeschichten kamen nicht zu kurz und wurden an schwierigen Textstellen oft noch einmal nachgestellt und in Szene gesetzt, indem zum Beispiel Tierstimmen nachgeahmt oder Bilder hochgehalten wurden. Wort für Wort entführten die Lesekandidaten das Publikum in eine Welt verzauberter Plätzchen, Blutsauger oder mysteriöser  Ferienausflüge. In einer zweiten Leserunde sollte auch eine unbekannte Textpassage aus „Onkel Toms Hütte“ von Herbert Beecher-Stowe gemeistert werden. Auch hier lauschte die Jury gespannt und beobachtete genau, wie die jungen Leser/-innen diese darboten. Nach reiflicher Überlegung kam die Jury zu folgendem Entschluss:

 

Eva-Marie Reifer aus der Klasse 6g ist unsere Siegerin im Jahr 2016!

 

 

Verabschiedung von Frau Helten

SchülerKochPokal - ein bundesweiter Kochwettbewerb - 135 Kochteams machen mit

2. Platz bei der Landesmeisterschaft Rheinland-Pfalz!

Das ist ein sensationeller Erfolg für unser Team!

Wir gratulieren der Kochgruppe und ihrer Betreuerin Marianne Peters.

 

Marianne Peters, Larissa Schiefers, Jessica Gansen, Isabelle Chaves, Jana und Laura Barbara

Schülerkochpokal - 17. Bundeswettbewerb 2013/2014: "Alles aus Teig - Herzhaft & Süß!"

Es geht los - 135 Schülerkochteams stehen in den Startlöchern!


Unter dem diesjährigen Motto „Alles aus Teig – Herzhaft & Süß!“ gehen im Schuljahr 2013/2014 bundesweit 135 Schülerkochteams ans Werk!

In Vierer-Teams zaubern Deutschlands Nachwuchsköche ein Drei-Gänge-Menü aus warmer Vorspeise, einem Hauptgang bestehend aus Gemüse, Fleisch oder Fisch sowie einer Beilage und einem Dessert.

Unsere Schülerinnen haben sich sehr viel Mühe gegeben und ein super Menü gezaubert!!

 

 

 

 

Vorlesewettbewerb 2013

Lies mal mit! - Myriel Olk beste Vorleserin der GRS+

Die Grund- und Realschule plus Neuerburg beteiligte sich mit sieben Klassen

am diesjährigen Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels für die Schüler der Klassenstufe 6.

 

Jede Klasse kürte ihren Klassensieger. Dieser bewarb sich dann Anfang Dezember in einem spannenden Wettkampf um den Titel des Schulsiegers. Die Gewinner im klasseninternen Ausscheidungsverfahren und damit die Kontrahenten im Schulwettbewerb waren: Helena Ziewes (6a), Nadine Audrit (6b), Myriel Olk (6c), Robin Schwickerath (6d), Leon Ludwig (6e), Michelle Hansen (6f) und Anna Grün (6g).

Der Jury, bestehend aus Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften der GRS plus Neuerburg, fiel es auch dieses Jahr nicht leicht, die Siegerin/den Sieger zu ermitteln. Schließlich setzte sich am Ende des Wettbewerbs, dem Vorlesen eines unbekannten Textes, Myriel Olk als Siegerin für die Realschule durch. Als Wunschtext hatte sie sich einen Ausschnitt aus „Night School – Du darfst keinem trauen“ von C. J. Daugherty ausgesucht. Die Hauptperson ist die 15jährige Allie. Als sie an ihrer Schule die Tür zum Zimmer des Rektors besprayt, wird sie von der Polizei erwischt und festgenommen. Zur Strafe wird sie von ihren Eltern in das Internat Cinneria gesteckt, das scheinbar ein dunkles Geheimnis hütet …

Die Schulgemeinschaft der GRS plus Neuerburg wünscht der Siegerin viel Glück für den Regionalentscheid auf Kreisebene.

 

 

 

 

Unsere Schüler zu Gast im Tonstudio

Bitte auf das Foto klicken!

 

 

 

Weiberdonnerstag 2013

Bitte auf das Foto klicken!

 

 

 

Vorlesewettbewerb Klasse 6

 

 

 

 

 

 

Busschule der 5. Klassen

 

 

Schülerlotsen 2011/2012

 

 

 

Weiberdonnerstag 2012 - närrischer Hofstaat besucht die GRS+

Um weitere Fotos zu sehen, einfach auf dieses Foto klicken!

 

 

 

Weihnachtssingen der 6. Klassen

 

 

 

Gestaltung des Schülerbistros

Die AG Schulhofgestaltung der Berufsreifeklassen 7 – 9 beschäftigte sich gemeinsam mit ihrer AG-Leiterin Frau Degen in den letzten Wochen mit der Verschönerung des Bistros.

Nachdem die Tür ansprechend gestaltet wurde, kümmerten sich die Schülerinnen und Schüler um die einst kahle Wand gegenüber der Küchenzeile.

Als mit Asterix, dem hungrigen Obelix und dem Druiden Miraculix mit seinem Kessel das passende Motiv für das Bistro gefunden war, wollten die AG-Teilnehmer diese Figuren auch schnellstmöglich an die Wand bringen.

Viele fleißige Hände haben in nunmehr 7 Doppelstunden ihr Wandbild fast vollendet.



 

 

Projekt "Fairer Handel" der Klasse 6f

 

 

2. Staatsexamen am 2. November 2011

 

 

 

Kicker-Turnier Schüler vs. Lehrer

Vielen Dank der Firma Coplaning für die Spende!!