Hellseherische Fähigkeiten oder Zufallstreffer?

Diese Frage stellt sich dem Betrachter automatisch, wenn er die vorliegende Karikatur betrachtet. Eine Zeichnung zu einem Porträt über Angela Merkel, die im Juni im Rahmen des Deutschunterrichts angefertigt wurde, erhält im Kontext der Flüchtlingssituation eine ganz neue Bedeutung.

Im vergangenen Juni hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a (jetzt 8a) den Auftrag, für den Deutschunterricht entweder eine Reportage über ein beliebiges Thema oder ein Porträt über eine bekannte Persönlichkeit zu schreiben.

Während andere sich mit ihrem Lieblingssportler, einem Musikstar oder dem Heimatort beschäftigten, entschloss sich Justus Westermeier dazu, ein Porträt über Angela Merkel zu verfassen. Um das gelungene Porträt abzurunden, fertigte Justus zudem eine Karikatur zum Porträt an, nichtwissend, dass diese Karikatur einen Blick in die nahe Zukunft prophezeien würde. Diesen Blick in die Zukunft und das zeichnerische Talent von Justus wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.

 

 

 

 

Vorlesewettbewerb 2015

Sensationell: Theresa Moos auf dem Weg zum Landesentscheid!

Siegerin beim Bezirksentscheid

 

„Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es uns nicht unterhält!“ (W.S. Maugham) Getreu dieses Mottos trat Theresa Moos, Klasse 6c der Grund- und Realschule Plus Neuerburg dem Bezirksentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbes entgegen. Sie meisterte gekonnt einen Fremdtext und begeisterte die Zuhörer mit ihrem eigens ausgewählten Buch aus der Reihe „Rico, Oskar und…“ von Andreas Steinhöfel. Die Schulgemeinschaft wünscht Theresa viel Spaß und Erfolg für ihr nächstes Etappenziel, den Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs in Trier.

 

 

Am 08.12.2014 fand der alljährliche Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler lasen dabei aus aktuellen Kinder- und Jugendwerken selbstgewählte Textstellen vor und boten einen kurzen Überblick über Autor und Werk. Sehr begehrt waren dabei die Bücher des Autors Jens Schuhmacher, der im letzten Jahr in einer Autorenlesung an der Schule die Schüler/-innen begeisterte. Alle teilnehmenden Klassensieger lasen neben den eigens ausgewählten Büchern auch noch eine Textstelle aus einer ihnen unbekannten Weihnachtsgeschichte vor.

Am Ende des Schulwettbewerbs setzte sich Theresa Moos (6c) durch, die einen Ausschnitt aus dem Jugendkrimi „Der Kerker des Schreckens“ von Jens Schuhmacher vorlas. Theresa vertritt die Schule am Regionalentscheid auf Kreisebene.

Klassensieger: Larissa Fricke (6a), Elisa Grün (6b), Hannah Roppes (6d), Quentin Zwally (6e) und Alexander Keßler (6f).

 

 

t
Quelle: ego, März 2014

Erste Schülergenossenschaft in Rheinland-Pfalz